Noch ein Match für PRO Painkiller: Martin Guerrero geht One-on-One mit Garett Noah!

Noch ein Match für PRO Painkiller: Martin Guerrero geht One-on-One mit Garett Noah!

Wir haben es versprochen: Am Samstag bei PRO Painkiller in Dresden bieten wir euch das volle Programm! Mit den zwei Kämpfen in der Warm-Up Show haben wir bereits neun Matches angekündigt. Jetzt machen wir die Card für die dritte Veranstaltung von Pro Wrestling Deutschland komplett und runden das Programm ab...

Martin Guerrero will den Erfolg gegen Noah

Seit Beginn des Jahres ist er auf Solopfaden unterwegs und musste sich im Januar nur geschlagen geben, weil die Gefolgschaft von Sternau hinter den Augen der Offiziellen eingriff. Martin Guerrero setzt seinen Weg als Singles Wrestler dennoch unbeirrt fort und sucht die Herausforderung. Bei PRO Painkiller will es der ehemalige Tag Team Champion wissen und trifft deshalb auf Garett Noah. Letzterer schaffte den Spagat zwischen Team- und Einzelkampf in der Vergangenheit bereits eindrucksvoll und konnte sich sogar Singles Gold sichern.

"Ungeachtet der jüngsten Ereignisse ist Garett Noah ein gestandener Wrestler, der seine Qualität bereits bewiesen hat. Am Samstag werden wir erfahren, ob Martin Guerrero auf dem richtigen Weg ist," erklärt Raik Listemann die Ansetzung. Der COO weiter: "Wir erwarten bei PRO Painkiller einen hochklassigen Kampf von zwei heißen Namen für die Zukunft der Promotion und werden alles dafür tun, dass die gegenwärtige Situation rund um den Schwinger Club darauf keinen Einfluss nimmt". Eines ist auf jeden Fall sicher: Martin wird die Unterstützung der Fans auf seiner Seite haben.

Letzte Chance: Jetzt noch Tickets online kaufen!

Der Online-Vorverkauf auf Eventbrite läuft noch bis Samstag um 15 Uhr. Solange kannst du dir deine Tickets noch zum Vorzugspreis sichern und binnen weniger Minuten per E-Mail erhalten. Als Zahlungsmöglichkeiten stehen dir Lastschrift, Sofort-Überweisung, PayPal oder Kreditkarte zur Verfügung. Kurzentschlossene erhalten am Veranstaltungstag ab 17.30 Uhr natürlich noch Stehplätze an der Abendkasse. Wir weisen aber darauf hin, dass unsere Eintrittskarten im Vorverkauf günstiger sind. Nutzt die letzte Chance und schlagt jetzt noch zu!